Wifesharig selbstbefriedigung frau anleitung

.

Equinox hamburg nutte hh



Äquivalent dazu wird eine Frau, die durch den intimen Kontakt ihres männlichen Partners mit anderen Frauen sexuelle Lust erlebt und erregt wird, als Cuckquean bezeichnet — doch im Vergleich gibt es wesentlich mehr Cuckold als Cuckqueans. Oft entscheidet sich ein Paar zum Cuckolding, weil der männliche Part Potenzprobleme hat oder aus anderen Gründen mit seiner Frau sexuell nicht verkehren kann, ihr aber dennoch Lust verschaffen will.

Und sich selbst über das Zusehen auch gleich dazu! Die Abgrenzung ist nicht ganz einfach. Beim Wifesharing gibt es aber üblicherweise mehr Tabus als beim Cuckolding. Beim Cuckolding ist z.

Beim Wifesharing werden hingegen bis zum Ende Kondome verwendet — es geht mehr um den sexuellen Akt an sich, und weniger um Unterwürfigkeit, Dominanz oder Voyeurismus.

Männer in Wifesharing-Beziehungen wiederum beschreiben die Lust an der Lust des anderen Mannes auf die eigene Frau als unglaublich antörnend: Viele männliche Fans dieser Praktik schwören auf den unglaublich erotisierenden Kick den sie erleben, wenn sie zusehen können, wie sehr ihre eigene Frau von anderen Männern begehrt wird. Grundvoraussetzung beim Canaulimus ist immer, dass beiden Beziehungpartnern bewusst ist, worauf sie sich einlassen — und dass sie möglichst frei von Eifersucht sind.

Denn Fantasie und Realität klaffen doch recht häufig auseinander: Ein weiterer Unterschied zwischen Wifesharing und Cuckolding ist die unterschiedliche Aktivität der Männer: An sich ist bei Candaulismus die Haltung des männlichen Parts prinzipiell eher devot und die Rolle der Frau eher dominant. Die Frau sagt, wo es langgeht und was sie sich vom aktiven Partner wünscht, während der passive zusieht. Beim Wifesharing kann die Roll der Frau passiver sein: Natürlich gibt es aber auch beim Wifesharing Varianten wo Frauen stark Dominanz ausüben.

Die Abgrenzung zum Swingen ist eher einfach. Beim Swingen ist es üblich, dass beide Partner Sex mit meist sogar mehreren anderen Partnern haben, beim Candaulismus ist der involvierte Personenkreis kleiner und intim. Candaulismus bedarf aber — ebenso wie swingen — intensiver vorhergehender Gespräche, damit auch wirklich beide Paare wissen, worauf sie sich einlassen. Candaulismus ist eine sexuelle Spielart und kein verschleiertes Fremdgehen!

Beim Fremdgehen betrügt man oder wird betrogen; ausgelebter Candaulismus hingegen vermeidet diese Klippe des Betrügens, da alle einvernehmlich agieren und wissen, worauf sie sich einlassen. Die Rollen sind klar festgelegt: Es gibt ein Paar, das sexuell agiert und den fixen Partner, der als Voyeur zusieht — oder eben mitmacht. Aber da ich das leider nicht bin, musst du dich für mich berühren. Beginnen wir mit deinen Brüsten. Umfasse eine mit der Hand, hebe sie leicht an, drücke deine Finger in sie und knete sie.

Findest du das angenehm? Auch diese soll die gleiche Aufmerksamkeit bekommen. Knete sie fest durch, reibe sie mit der Hand. Wie wäre es, wenn du jetzt deinen Bauch streichelst? Entweder mit der flachen Hand oder nur mit den Fingerspitzen. Fahr deine Taille entlang, bis zum Rücken, wieder zurück zu deinem Bauchnabel und zur anderen Seite. Mmmmh ja, und jetzt fahr seitlich am Sand weiter nach unten, zum Ansatz deines Oberschenkels. Ich glaube, auch der Oberschenkel will gestreichelt werden.

Und nach ihm der andere. Nimm dir Zeit, leg dein Handy auch kurz bei Seite, damit du deinen Körper mit beiden Händen gleichzeitig an allen Stellen streicheln kannst, die ich dir eben gesagt habe… … … … … … … … … … Genug gestreichelt? Nagut, wenn du willst, kannst du mehr bekommen.

Bleib in der knieenden Position, heb deinen Po ein wenig und schieb den Polster unter dich. Ja, und jetzt senke dein Becken wieder. Spürst du ihn unter dir an deiner Vagina? Und sind auch deine Oberschenkel noch schön gespreizt? Lass den Polster erst einmal ruhen. Inzwischen will ich, dass du dich um deine Klitoris kümmerst. Bitte nimm die wenig von dem Gleitgel auf deine Fingerspitzen. Reibe es ein wenig zwischen deinen Fingern, um es zu erwärmen.

Oder ist es dir so kühl lieber? Dann können wir gleich mit dem nächsten Schritt weiter machen. Berühr den Ansatz deiner Schamlippen mit deinen feuchten Fingern und reibe erst einmal nur. Hin und her, reib dich selbst an dieser Stelle ein, mach dich feucht. Spürst du schon, wie deine Klitoris nach mehr verlangt? Aber erst möchte ich, dass du mit einem oder zwei nassen Fingern zwischen deinen Schamlippen nach unten fährst.

Ja, genau so, alles soll feucht werden, fahr deine Lippen noch einmal entlang, bis zum unteren Ansatz deiner Schamlippen und lass dich dabei nicht vom Polster zwischen deinen Beinen stören.

Streichel so lang zwischen und über deine Lippen, bis sich das Gleitgel erwärmt hat. Fühlt sich gut an, nicht wahr? Nun will ich den Polster noch etwas schmutziger werden lassen. Und achte dabei darauf, dass du auch schön in Kontakt mit dem Polster bleibst. Wenn nötig, drücke ihn näher an dich. Ansonsten leg deine Hände auf deinen Oberschenkeln ab.

Und dann kreise weiter, sodass der Stoff deines Polsters an deinen Schamlippen reibt, sie hin und her bewegt. Kreise nun mal in die andere Richtung.